Am Freitag besichtigte die CDU Friedewalde das Werk Heisterholz der BRAAS GmbH. Jessica König, Vorsitzende der CDU Ortsunion Friedewalde freute sich, dass auch Mitglieder der CDU Ortsunionen Eldagsen, Petershagen Süd und Südfelde/Meßlingen mit dabei waren.

Helmut Claas, ehemaliger Vertriebsleiter vom Werk Heisterholz, informierte die interessierten Besucher zunächst bei Kaffee und Kuchen über die Firmengeschichte und die Produkte der Ziegelei. Gegründet wurde die Ziegelei Heisterholz 1858 am noch heutigen Standort. Das Werk Heisterholz gehört heute zur BRAAS GmbH und beschäftigt derzeit ca. 100 Mitarbeiter. Damals wurde der Ton noch Vorort abgebaut, heutzutage kommt der Ton aus dem Werk Obergräfenhain per Schiff bis nach Minden und wird dort per LKW direkt bis zum Werk nach Heisterholz geliefert.

Es werden 12 verschiedene Ziegelarten in verschiedenen Farbvarianten dort produziert. Alle Braas Dachsteine und Dachziegel sind unabhängig von ihrem Material witterungsbeständig und frostsicher. Deshalb gibt es für die Endkunden eine 30-jährige Material-Garantie für die Oberflächenbeständigkeit. Zudem wird noch eine Zusatz-Garantie auf Frostbeständigkeit: 30 Jahre auf alle Braas Dachsteine und 10 Jahre auf alle Braas Dachziegel gewährt.

Im Anschluss führte Herr Claas die Besuchergruppe über das Werksgelände wo er „ein offenes Ohr“ für die Fragen der Teilnehmer hatte und sie über die Produktion der Dachziegel informierte.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben